Hörgerätemarken

Hörgeräte sind eine wichtige Investition in Ihre Hörgesundheit und können Ihre Lebensqualität erheblich verbessern. Je nach Schweregrad und Art des Hörverlusts gibt es eine breite Palette von Hörgerätemodellen, die sich in Größe, Design, Farbe, Form und Ausstattungsmerkmalen unterscheiden. Auch wenn die meisten Marken von Hörgeräten eine grundsätzliche Verbesserung des Hörvermögens bieten, verfügen einige über zusätzliche Funktionen wie Bluetooth oder die Möglichkeit, Hintergrundgeräusche zu dämpfen.

Es gibt keine "absolut beste" Hörgerätemarke auf dem Markt – die richtige Wahl ist vor allem eine Frage des Komforts und Ihrer Vorlieben. Jede Hörgerätemarke bietet in ihren Funktionen geringfügig unterschiedliche Geräte an, doch sind alle bestrebt, Ihr Gehör und Ihre Erfahrung beim Tragen und Verwenden von Hörgeräten zu verbessern. Einige Hörgerätehersteller sind jedoch nicht nur für ihre qualitativ hochwertigen Geräte bekannt, sondern auch dafür, dass sie sich direkt an der Hörgeräteforschung beteiligen, indem sie das Design kontinuierlich verbessern und Funktionen entwickeln, die den neuesten Stand der Technik berücksichtigen.

Der Hörgeräten-Markt wird aktuell von sechs Herstellern beherrscht:

 

Oticon Hörgeräte

  • Gründung in Dänemark im Jahr 1904
  • Gilt heute als zweitwichtigster Hersteller von Hörgeräten der Welt
  • Entwirft Hörgeräte, um das Leben von Hörgeschädigten zu verbessern

Oticon wurde 1904 in Dänemark gegründet und hat sich zu einem der weltweit größten Hersteller von Hörgeräten entwickelt. Das Unternehmen entwickelt über sein Audiologie-Forschungszentrum auch weiterhin innovative Hörgeräteprodukte. Die umfangreiche Produktpalette von Oticon bietet einige der fortschrittlichsten Hörgeräte und Hörprodukte auf dem aktuellen Markt. 2016 brachte Oticon „Oticon Opn“ auf den Markt, das weltweit erste IoT-Hörgerät, das mit einer Vielzahl von vernetzten Geräten wie Rauchmeldern und Babyalarmen kommunizieren kann. BrainHearing von Oticon ist der Name eines revolutionären Programms der Marke, das die Höranstrengung bei allen Arten von Lärm reduziert und ein besseres Sprachverständnis ermöglicht.

Phonak Hörgeräte

  • Gründung im Jahr 1947
  • Schweizer Hersteller von Hörgeräten
  • Einer der ersten Hersteller, der mittels Lithium-Ionen eine Reihe von wiederaufladbaren Hörgeräten entwickelte

Seit seiner Gründung im Jahr 1947 hat sich der Schweizer Hörgerätehersteller Phonak zu einem der beliebtesten und bekanntesten Namen in der Welt der Hörgeräte entwickelt. Die Marke ist heute in mehr als 100 Ländern vertreten und gehört nun zu Sonova, die auch die Hörgerätemarke Unitron besitzt. Im Jahr 2004 führte Phonak „Savia“ ein, das Bionic-Systeme verwendete. Auf diese Innovation folgte 2006 die Einführung des unglaublich diskreten „microPower“, das mit der neuesten Technologie für den Kanalempfang ausgestattet ist. Die AutoSense OS Technologie von Phonak analysiert automatisch die Klangumgebung, erkennt deren Eigenschaften und passt sich auch ohne Zutun des Benutzers an die Umgebung an. Das Hörgerät „Audeo B“ ist eines der ersten Hörgeräte der Welt, das mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku betrieben wird und mit einer einzigen Ladung bis zu 24 Stunden Hörzeit bietet.

Amplifon Hörgeräte

  • Gründung im Jahr 1950
  • Sitz in Italien

Das Unternehmen bietet vier Produktfamilien an und bietet jedem, der ein Amplifon-Produkt kauft, kostenlosen technischen Support.

Amplifon wurde 1950 in Mailand vom ehemaligen britischen Offizier Algernon Charles Holland gegründet und befasst sich mit der Entwicklung, Anpassung und Vermarktung von Hörgeräten. Das Unternehmen ist weltweit in mittlerweile 29 Ländern tätig. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Hörgerätemodellen an, die Ihren speziellen Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil entsprechen.

ReSound Hörgeräte

  • Gründung im Jahr 1943
  • Sitz in Dänemark
  • Der erste Hersteller, der Made-for-Iphone-Hörgeräte anbietet.

Die Hörgerätemarke ReSound hat Ihren Sitz in Dänemark und wurde 1943 gegründet. Heute hat sie mehr als 80 Ländern weltweit akustische Lösungen bereitgestellt. ReSound gehört zur GN Nord Group, die Forschung und Technologie für fortschrittliche Hörgeräte betreibt, und hat sich zu einem führenden Unternehmen im Bereich Konnektivität und intelligentes Hören entwickelt. ReSound hat mehrere Weltneuheiten auf den Hörgerätemarkt gebracht, wie zum Beispiel die Wide Dynamic Range Kompressionstechnologie zur Verbesserung der Klangverarbeitung und eine digitale Rückkopplungsunterdrückung zur Beseitigung von Klangverzerrungen. ReSound hat auch den ersten digitalen Chip mit offenem Standard eingeführt, der ein flexibleres und natürlicheres Hörerlebnis ermöglicht.

Signa Hörgeräte

  • 2016 im Namen der Sivantos-Gruppe eingeführt
  • Die Audiogeräte von Signia Xperience sind die ersten der Welt mit akustischen Bewegungssensoren.
  • Ihr Sortiment beinhaltet das kleinste Hörgerät, das jemals hergestellt wurde.

Signia ist Teil der Sivantos-Gruppe, zu der auch Siemens gehört, einer der weltweit ersten Hersteller von Hörgeräten und einer der ersten, die ihre Geräte Bluetooth-fähig gestalteten. Signia nutzte die innovativen Technologien von Siemens, wie z. B. das binax-System, um sein erstes Modell, das „primax“, eines der innovativsten Hörgeräte der Gegenwart, zu entwickeln. Primax hilft, die Höranstrengung in jeder Art von lauten Umgebung zu reduzieren und bietet außerdem eine Tinnitus-Maskierungstechnologie. Dieses Modell war die Grundlage für die spätere Silk Nx-Reihe von Signia, deren Modelle zu den kleinsten Hörgeräten der Welt gehört. Die Signia-Hörgeräte wurden entwickelt, um Sprache zu erkennen und Hintergrundgeräusche zu reduzieren.

Starkey Hörgeräte

  • Gründung im Jahr 1967 in Minnesota, USA
  • Erster Hersteller, der ITC-Hörgeräte und maßgeschneiderte, digitale und vollständig programmierbare unsichtbare Hörgeräte auf den Markt bringt
  • Große Auswahl an drahtlosen, digitalen unsichtbaren Hörgeräten

Starkey wurde in den 1960er Jahren gegründet und ist heute als Starkey Hearing Technologies auch Eigentümer von Audibel und NuEar und beliefert mehr als 100 Märkte weltweit. Starkey, der erste Hörgerätehersteller, der In-The-Canal-Hörgeräte eingeführt hat, bietet eine breite Palette an unsichtbaren, drahtlosen und digitalen Hörgeräten für die meisten Arten von Hörverlust, Komfortbedürfnisse und ästhetische Vorlieben. Das fortschrittlichste drahtlose Hörgerät von Starkey ist die Serie 3, mit der die Nutzer von klaren, natürlichen Telefongesprächen profitieren und das Hörerlebnis beim Musikhören oder Fernsehen verbessern können. Starkey hat außerdem ein intelligentes Hörgerät entwickelt, das mit Hilfe von Sensoren und künstlicher Intelligenz Ihre körperliche Aktivität und kognitive Gesundheit überwacht.

Widex Hörgeräte

  • Gründung im Jahr 1956 in Dänemark
  • Hörgeräte mit natürlichem, elegantem und diskretem Sound
  • Marktführer im Bereich Hörgeräte bei der Behandlung von Tinnitus

Seit ihrer Gründung im Jahr 1956 ist die Hörgerätemarke Widex für die Entwicklung innovativer Hörgeräte bekannt. Widex war verantwortlich für die Entwicklung des ersten Hörgeräts speziell für Kinder und des ersten RIC-Hörgeräts mit hoher Leistung. Der dänische Hersteller konzentriert sich bereits seit jeher auf die Bereitstellung innovativer, qualitativ hochwertiger Hörgeräte, darunter das weltweit erste vollständig digitale Hörgerät. Die Marke hat sich zu einem führenden Unternehmen in der Behandlung von Tinnitus entwickelt und ein spezielles Tinnitus-Management-System mit dem Namen „Zen“ in ihre Produktpalette aufgenommen. Die in mehr als 100 Ländern weltweit erhältlichen Widex Hörsysteme bieten ein natürliches Hörerlebnis und nutzen digitale Technologien zur Erfassung und Analyse von Klängen.

Bernafon Hörgeräte

  • Bernafon stellt seit über 70 Jahren hochwertige Hörgeräte her. Mit Hauptsitz in Bern, Schweiz, verfügt Bernafon derzeit über 20 Tochtergesellschaften und ist in 70 Ländern präsent.
  • Das Unternehmen bietet zudem Anpassungssoftware, Apps und eine Vielzahl von Konnektivitätsgeräten an.
  • Das Unternehmen profitiert optimal von den umfangreichen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Demant. Bernafon-Hörgeräte sind darauf ausgerichtet, klaren, natürlichen Klang zu bieten und Trägern dabei zu helfen, das Sprachverständnis in anspruchsvollen Umgebungen zu optimieren.

Möchten Sie wieder hören können? EarPros kann Ihnen dabei helfen!

Melden Sie sich jetzt für eine kostenlose Beratung durch einen qualifizierten Hörgeräteakustiker an, um einen Hörtest durchzuführen.

Die Vorteile von EarPros:

  • Wir arbeiten mit mehr als 550 Filialen zusammen
  • Geschulte Hörgeräteakustiker
  • Kostenlose Beratung

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.
Vereinbaren Sie eine kostenlose Hörgeräte-Beratung