Mittelohrentzündung & Ohrenschmerzen: Was sind die Hausmittel?

Der Arzt schaut den Patienten an und gibt Ratschläge

Seit Menschengedenken greift die Menschheit auf bewährte Hausmittel zurück, um verschiedene gesundheitliche Beschwerden zu lindern. Ein besonders schmerzhaftes Leiden, mit dem viele von uns zu kämpfen haben, ist die Mittelohrentzündung. Diese Infektion betrifft den Teil des Ohrs, der sich hinter dem Trommelfell befindet, und kann verschiedene Ursachen haben, darunter auch Infektionen, die durch Bakterien oder Viren verursacht werden. Die Symptome einer Mittelohrentzündung können von Schmerzen und Druckgefühl bis hin zu Hörverlust reichen, was die Lebensqualität erheblich beeinträchtigt. In diesem Artikel befassen wir uns eingehend mit bewährten Hausmitteln, die die Beschwerden einer Mittelohrentzündung lindern können. 

 

Behandlung von Mittelohrentzündungen bei Kindern

Ohrenschmerzen sind eine häufige Erkrankung bei Kindern, die besondere Aufmerksamkeit erfordert, da sie empfindlicher reagieren als Erwachsene. Es ist wichtig, Hausmittel gegen Ohrenschmerzen bei Kindern mit Vorsicht zu verwenden. So müssen beispielsweise die in Senf enthaltenen ätherischen Öle sparsam verwendet werden, da sie die empfindliche Haut reizen können. Zwiebelsäckchen bieten eine sanfte Alternative und sind eine schonende Methode zur Behandlung von Ohrenschmerzen bei Kleinkindern.

Auch die angenehme Wärme eines warmen Kirschkernkissens kann Linderung verschaffen. Kinder wollen oft nicht, dass ihre wunden Ohren berührt werden, und eine Rotlichtlampe kann aus der Ferne Wärme spenden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Art der Behandlung nur unter Aufsicht von Erwachsenen durchgeführt werden sollte. Besteht der Verdacht auf eine Mittelohrentzündung, sollte unbedingt ein Ohrenarzt aufgesucht werden. Nur ein Facharzt kann die Ursachen abklären und den Eltern die am besten geeigneten Behandlungsmöglichkeiten erläutern. Es ist jedoch immer ratsam, den Kinderarzt zu konsultieren, bevor man die angelegten Ohren von Kleinkindern behandelt.

Eine Frau macht einen Hörtest und der Arzt analysiert die Ergebnisse
Verbessern Sie Ihr Hörerlebnis

Buchen Sie einen kostenlosen Hörtest. Verbessern Sie sofort Ihr Hörerlebnis!

Beratung vereinbaren

Mittelohrentzündung: Hausmittel für Erwachsene

Auch bei Erwachsenen kann eine Mittelohrentzündung erhebliche Beschwerden verursachen, und es ist wichtig, die Unterschiede zu Kindern zu beachten. Während Kinder aufgrund ihrer Anatomie und Entwicklung anfälliger für Ohrinfektionen sind, sind Erwachsene nicht immun gegen diese schmerzhafte Erkrankung. Die Symptome können von Ohrenschmerzen und Druckgefühl bis hin zu Hörproblemen reichen, die die Lebensqualität beeinträchtigen können. Im Vergleich zu Kindern sind Erwachsene oft besser in der Lage, ihre Beschwerden mitzuteilen, was bei der Diagnose und Behandlung hilfreich sein kann. Neben bewährten Hausmitteln gewinnt auch die medikamentöse Behandlung zunehmend an Bedeutung, da sie gezielte und wirksame Lösungen bieten kann. Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursachen abzuklären und geeignete medizinische Maßnahmen zu ergreifen. Das richtige Gleichgewicht zwischen häuslicher Pflege und pharmazeutischer Unterstützung ist entscheidend für eine rasche Genesung und die Vermeidung möglicher Komplikationen.

Mittelohrentzündung und Ohrenschmerzen behandeln

Es gibt mehrere bewährte Hausmittel zur Linderung von Mittelohrentzündungen und Ohrenschmerzen. Zwiebeln, Wärmeanwendungen und ähnliche Methoden werden eingesetzt, um Beschwerden zu lindern und den Heilungsprozess zu fördern.

Zwiebeln als Hausmittel gegen Mittelohrentzündung

Zwiebeln schmecken nicht nur lecker, sie sind auch ein natürliches Heilmittel. Das in Zwiebeln enthaltene Senföl hat eine desinfizierende Wirkung, weshalb Tropfen aus Zwiebelsaft oder das Auflegen von Zwiebelsäckchen auf das Ohr oft als erstes Mittel gegen Ohrenschmerzen empfohlen werden. Wenn Zwiebelsaft in Form von Ohrentropfen verwendet wird, kann die heilende Wirkung direkt im Ohr freigesetzt werden.

Die Zubereitung eines Zwiebelwickels ist einfach. Dazu benötigt man fein gehackte und leicht erhitzte Zwiebeln, die man in ein Baumwollsäckchen gibt und direkt hinter das Ohr legt. Dadurch werden wohltuende ätherische Öle freigesetzt. Alternativ kann auch ein Zwiebelwickel als bewährtes Hausmittel gegen Ohrenschmerzen eingesetzt werden. Die Kompresse kann mit einem Band oder Schal am Ohr befestigt werden. Um eine optimale Wirkung der Zwiebelkompresse zu erzielen, empfiehlt es sich, sie mindestens 20 Minuten lang anzulegen. Sie kann aber auch über mehrere Stunden angelegt werden, wenn dies für den Betroffenen angenehm ist.

Kann die Wärme helfen?

Wärme ist ein bewährtes Mittel bei akuten Infektionen des Körpers. Es lohnt sich, die angenehmen Wirkungen von Wärmebehandlungen auszuprobieren.

Insbesondere bei Mittelohrentzündungen und Ohrenschmerzen kann der Einsatz von Infrarotlicht die Durchblutung des Ohres steigern und den Heilungsprozess fördern. Viele Patienten empfinden die Rotlichtbehandlung als angenehm, da sie nicht nur entzündliche Sekrete, die sich während der Mittelohrentzündung gebildet haben, verflüssigt, sondern auch deren Abfluss fördert. Auch die Infrarotstrahlung der Rotlichtlampen wirkt sich positiv auf chronische Ohrenschmerzen aus, indem sie die Durchblutung und den Stoffwechsel im erkrankten Ohr anregt. Dadurch können Entzündungssekrete aus dem Gehörgang abfließen und führen zu einer spürbaren Schmerzlinderung. Die Dauer und Häufigkeit der Anwendung des Rotlichts bei Ohrenschmerzen muss jedoch an die Schwere der Symptome angepasst werden. Wichtig ist, dass die Lampe maximal zehn Minuten auf das Ohr gerichtet wird und dass ein Mindestabstand von 50 Zentimetern eingehalten wird, um Verbrennungen zu vermeiden.

Ist Olivenöl empfehlenswert?

Ein weiteres gängiges Hausmittel gegen Mittelohrentzündungen ist die Verwendung von Olivenöl, obwohl davon dringend abgeraten wird. Es wird empfohlen, leicht erwärmtes Öl in das betroffene Ohr zu träufeln, um die Schmerzen zu lindern. Wenn das Trommelfell beschädigt ist, besteht jedoch die Gefahr, dass die Flüssigkeit die Symptome verschlimmert, und es besteht sogar die Möglichkeit, dass mit dem Öl Keime in das Ohr gelangen.

Am besten ist es, Babyöl zu verwenden und die Ohren sanft und leicht zu befeuchten. Es muss darauf geachtet werden, dass kein Babyöl in das Ohr tropft.

Sind Kartoffeln und Knoblauch wirksame Hausmittel?

Kartoffeln und Knoblauch erweisen sich als traditionelle und natürliche Hausmittel gegen Ohrenschmerzen und Mittelohrentzündungen. Kartoffeln, die reich an entzündungshemmenden Eigenschaften sind, können als heiße Umschläge verwendet werden, um Schmerzen zu lindern und die Entzündung zu verringern. Dazu kocht man die Kartoffeln, zerdrückt sie leicht und wickelt sie in ein dünnes Tuch, bevor man sie sanft auf das betroffene Ohr legt.

Knoblauch hingegen, der für seine antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften bekannt ist, kann für die Zubereitung eines Ohröls verwendet werden. Mischen Sie einfach zerdrückten Knoblauch mit etwas Olivenöl, lassen Sie es eine Weile ziehen und seihen Sie die Flüssigkeit dann ab. Dieses Öl kann sanft auf das Ohr aufgetragen werden, um Infektionen zu bekämpfen.

Salz gegen Ohrenschmerzen

Salzpäckchen sind ein bewährtes Hausmittel, das nicht nur Ohrenschmerzen lindert, sondern auch schmerzhafte Schwellungen reduziert. Um den Salzbeutel auf die richtige Temperatur zu erwärmen, legen Sie ihn einfach für 20 Minuten bei 60 Grad in den Ofen. Alternativ kann er auch auf einen Ofen oder einen Heizkörper gelegt werden. Sobald Sie den Beutel mit den Händen berühren können, ohne sich zu verbrennen, hat er die optimale Temperatur erreicht. Legen Sie nun den heißen Beutel auf das betroffene Ohr oder die geschwollene Stelle. Diese Anwendung kann mehrmals am Tag wiederholt werden. Wichtig ist, dass Sie die Salzbeutel immer trocken aufbewahren, denn das Erhitzen in der Mikrowelle ist nicht möglich und würde das Salz unbrauchbar machen.
Eine Person hat Hörschwierigkeiten auf einem Ohr
Erfahren Sie mehr über Hörgesundheit

Lesen Sie unseren Blog, um mehr über die Hörgesundheit zu erfahren. 

Mehr erfahren

Mittelohrentzündung: Hausmittel zu vermeiden

Natürliche Hausmittel können Ohrenschmerzen lindern, aber einige Methoden sollten vermieden werden, um eine mögliche Verschlimmerung zu verhindern:

  • Selbstgemachte Ohrkerzen: Ohrkerzen, die oft als alternative Methode empfohlen werden, können gefährlich sein und Verbrennungen oder Schäden am Ohr verursachen.
  • Verwendung von Wattestäbchen: Das Einführen von Wattestäbchen in das Ohr kann das Ohrenschmalz weiter nach innen drücken und das Risiko einer Verletzung oder Infektion erhöhen.
  • Knoblauchöl ohne ärztlichen Rat: Die Verwendung von Knoblauchöl im Ohr sollte vermieden werden, wenn sie nicht mit einem Arzt besprochen wurde, um mögliche Risiken zu minimieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei anhaltenden oder starken Ohrenschmerzen immer ein Arzt konsultiert werden sollte, um eine genaue Diagnose und eine sichere Behandlung zu gewährleisten.

Ein Arzt mit einem Stethoskop
Ohrenschmerzen: Arztbesuch empfohlen

Wenn die Ohren schmerzen und keine Hausmittel helfen, stellt sich die Frage, wann man bei Ohrenschmerzen einen Arzt aufsuchen sollte. Ein Arztbesuch ist unumgänglich, wenn die Schmerzen anhalten, wenn eine Mittelohrentzündung vermutet wird oder wenn Verletzungen vorliegen.

Der Arzt wird die Ursachen der Ohrenschmerzen untersuchen und Empfehlungen zur Linderung der Beschwerden geben. Wenn Säuglinge oder Kleinkinder unter Ohrenschmerzen leiden, sollten auch die Eltern einen Arzt aufsuchen.

Wir begleiten Sie zu einem besseren Hörvermögen.

Es ist an der Zeit, das Problem Ihres Hörverlusts mit beiden Händen anzupacken. Melden Sie sich noch heute an, um einen Termin mit einem qualifizierten Hörgeräteakustiker zu vereinbaren und einen Hörtest durchzuführen. Wir helfen Ihnen, schon bald wieder besser zu hören.

Vorteile von EarPros:

  • 100 % unverbindlich.
  • Ihr Partner mit über 650 Filialen in Deutschland und der Schweiz

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ähnliche Artikel

Ein Schwimmer in einem See

Gehörschutz

Ohrstöpsel für schwimmen

Mehr erfahren
Frau mit Ohrenschmerzen

Ohrenkrankheiten

Schmerzen hinter dem Ohr

Mehr erfahren
Alter Mann mit Hut auf blauem Hintergrund

Hörgesundheit

Flattern im Ohr

Mehr erfahren
Ein Paar sitzt auf einer Promenade

Hörgesundheit

Ohrenschermrzen und Zahnschmerzen

Mehr erfahren
Kostenlose Beratung für Hörgeräte