Pickel im Ohr verstehen: Ursachen, Symptome und Behandlungstipps

Eine Frau hat Schmerzen in einem Ohr

Unerwünschte Hautunreinheiten im Ohr können äußerst schmerzhaft und unangenehm sein. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Pickeln im Ohr umgehen können, welche Hausmittel helfen und wie Sie vorbeugende Maßnahmen treffen können, um sie zu verhindern.

Was sind Pickel im Ohr und ihre Ursachen?

Pickel im Ohr treten auf, wenn die Poren im Ohr aufgrund von verstopftem Ohrenschmalz entzündet und infiziert werden. Die Schmerzen, die sie verursachen können, machen sie zu einem besonders unangenehmen Problem. Die genaue Lage eines Ohrpickels kann variieren und reicht von der Ohrmuschel bis zum Gehörgang.

Pickel im Ohr bei Kindern

Auch bei den Kleinsten können Pickel im Ohr auftreten, und die Gründe dafür ähneln oft denen bei Erwachsenen. Diese Hautunreinheiten bei Kindern können jedoch manchmal auch ein erstes Anzeichen für ernsthafte Kinderkrankheiten wie Masern oder Röteln sein.

Daher ist es wichtig, die Entwicklung sorgfältig zu beobachten und bei einem Hautausschlag oder vermehrten Pickeln unverzüglich einen Arzt oder eine Ärztin zu konsultieren.

Ein Mädchen hört Musik über Kopfhörer
Verbessern Sie Ihr Hörerlebnis

Buchen Sie einen kostenlosen Hörtest. Verbessern Sie sofort Ihr Hörerlebnis!

Beratung vereinbaren

Symptome und mögliche Folgen

Pickel im Ohr sind nicht nur schmerzhaft, sondern können auch zu Ohrenschmerzen, Hörverlust und sogar Kieferschmerzen führen. Die Entzündungen sollten nicht unterschätzt werden, da sie zu ernsthaften Komplikationen führen können.

Unterscheidung von Mitessern und Furunkeln

Ein Arzt untersucht den Pickel im Ohr einer Frau

Es ist wichtig, Pickel im Ohr von Mitessern und Furunkeln zu unterscheiden. 

Mitesser sind kleiner und widerstandsfähiger als Pickel und können durch verstopfte Talgdrüsen und Ohrenschmalz entstehen. 

Furunkel hingegen sind entzündete Haarfollikel, die durch Bakterien verursacht werden und schwerwiegendere Schmerzen verursachen können.

Verschiedene Arten von Ohr-Pickeln

Ohr-Pickel können an verschiedenen Stellen am oder im Ohr auftreten und zeigen unterschiedliche Symptome. Hier sind einige der häufigsten Arten von Ohr-Pickeln und wichtige Informationen zu ihrer Behandlung:

Pickel im Ohr oder in der Ohrmuschel

Diese Pickel können an verschiedenen Stellen im Ohr auftreten und sind oft schmerzhaft. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sie nicht selbst ausgedrückt werden sollten, da dies aufgrund der ungünstigen Einsehbarkeit und Lage oft schwierig ist.

Es ist vielmehr ratsam, einen HNO-Arzt aufzusuchen, um diese Pickel professionell entfernen zu lassen.

Pickel hinter dem Ohr

Die Haut hinter dem Ohr ist dünn und empfindlich, daher können Pickel in diesem Bereich besonders schmerzhaft sein. Aufgrund der Nähe zu den Lymphdrüsen ist es jedoch wichtig zu vermeiden, diese Pickel auszudrücken, da dies die Entzündung verschlimmern könnte.

Pickel am Ohrläppchen

Am Ohrläppchen befinden sich viele Talgdrüsen, die zu verstopften Poren und Pickeln führen können. Das Tragen von Ohrringen kann die Haut zusätzlich belasten und die Entstehung von Pickeln am Ohrläppchen fördern.

Pickel im Gehörgang

Pickel im Gehörgang sind besonders unangenehm und können sich durch Druckschmerzen und Ohrenschmerzen bemerkbar machen.

Es ist äußerst wichtig, zu vermeiden, diese Pickel mit Wattestäbchen oder ähnlichen Gegenständen auszudrücken, da dies dazu führen kann, dass eitrige Flüssigkeit weiter ins Ohr gelangt und weitere Infektionen verursacht.

Pickel am Ohrknorpel

Die Windungen und Falten des Ohrknorpels bieten eine ideale Umgebung für die Ansammlung von Schweiß, Schmutz und Bakterien, was zu entzündeten Pickeln am Ohrknorpel führen kann.

Die Verwendung von Over-ear-Kopfhörern kann diesen Prozess begünstigen, da sich unter ihnen Luft staut und Bakterien vom Headset auf die Ohrknorpel gelangen können.

Kann man Pickel im Ohr selbst ausdrücken?

Die meisten Experten sind sich einig, dass das Ausdrücken von Ohrpickeln vermieden werden sollte, da dies zu einer Verschlimmerung der Entzündung führen kann. Stattdessen gibt es verschiedene Hausmittel, die den Heilungsprozess beschleunigen können. 

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass tiefliegende Pickel im Gehörgang immer von einem HNO-Arzt und nicht in Eigenregie mit Hausmitteln behandelt werden sollten.

Eine Person hat Hörschwierigkeiten auf einem Ohr
Erfahren Sie mehr über Hörgesundheit

Lesen Sie unseren Blog, um mehr über die Hörgesundheit zu erfahren. 

Mehr erfahren

Hausmittel zur Behandlung von Pickeln im Ohr

Teebaumöl und Aloe Vera

Diese natürlichen Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend und desinfizierend. Tragen Sie eine kleine Menge auf ein Wattestäbchen auf und tupfen Sie den Pickel damit ab.

Zugsalbe

Zugsalbe aus der Apotheke enthält antibakterielles Schieferöl und kann die Entzündung reduzieren.

Jojobaöl

Jojobaöl entzieht den Bakterien, die Pickel verursachen, ihre Lebensgrundlage. Tragen Sie es direkt auf die betroffene Stelle auf und wischen Sie überschüssiges Öl nach 30 Minuten ab.

Warme Kompressen

Eine warme Kompresse kann die schmerzhafte Entzündung lindern. Tränken Sie einen Waschlappen in warmem Wasser, legen Sie ihn auf den Pickel und lassen Sie ihn etwa zehn bis fünfzehn Minuten einwirken. Wiederholen Sie dies mehrmals täglich.

Retinoid-Creme

Diese Creme kann helfen, die Haut um den Pickel zu verdünnen, sollte jedoch nur als letzte Option in Betracht gezogen werden, da sie Nebenwirkungen haben kann.

Benzoylperoxid

Viele Anti-Akne-Produkte enthalten Benzoylperoxid, das Bakterien auf der Hautoberfläche abtötet und Komedonen auflöst. Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis, um Ihre Hautreaktion zu überwachen.

Vorbeugung von Pickeln im Ohr

Die beste Methode, um mit Pickeln im Ohr umzugehen, ist, ihnen vorzubeugen. Tägliche Ohrenreinigung mit lauwarmem Wasser und einem Waschlappen, regelmäßige Reinigung von Gegenständen, die mit den Ohren in Kontakt kommen, wie Telefone und Kopfhörer, sowie das Vermeiden von Wattestäbchen können dazu beitragen, die Bildung von Pickeln im Ohr zu minimieren.

Pickel im Ohr können äußerst schmerzhaft sein, aber mit den richtigen Behandlungsmethoden und vorbeugenden Maßnahmen können Sie ihre Entstehung verhindern und ihre Symptome lindern. Wenn Sie unsicher sind oder die Pickel sich verschlimmern, konsultieren Sie einen HNO-Arzt, um professionelle Hilfe zu erhalten.

Wir begleiten Sie zu einem besseren Hörvermögen.

Es ist an der Zeit, das Problem Ihres Hörverlusts mit beiden Händen anzupacken. Melden Sie sich noch heute an, um einen Termin mit einem qualifizierten Hörgeräteakustiker zu vereinbaren und einen Hörtest durchzuführen. Wir helfen Ihnen, schon bald wieder besser zu hören.

Vorteile von EarPros:

  • 100 % unverbindlich.
  • Ihr Partner mit über 650 Filialen in Deutschland und der Schweiz

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Bitte verwenden Sie eine gültige Postleitzahl.

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ein Schwimmer in einem See

Gehörschutz

Ohrstöpsel für schwimmen

Mehr erfahren
Frau mit Ohrenschmerzen

Ohrenkrankheiten

Schmerzen hinter dem Ohr

Mehr erfahren
Alter Mann mit Hut auf blauem Hintergrund

Hörgesundheit

Flattern im Ohr

Mehr erfahren
Ein Paar sitzt auf einer Promenade

Hörgesundheit

Ohrenschermrzen und Zahnschmerzen

Mehr erfahren
Kostenlose Beratung für Hörgeräte